Vertreter von Arbeitgebern und Arbeitnehmern, die schuld daran sind, dass die Verbindlichkeiten der Vereinbarung, die durch versöhnliche Verfahren erzielt wurden, nicht erfüllt werden, unterliegen einer Verwaltungsstrafe, wie sie durch die Statuten der Russischen Föderation über Verwaltungsverstöße festgelegt ist. Ein Mitarbeiter kann seinen Antrag während der gesamten Widerrufsfrist zurückziehen. In diesem Fall findet keine Entlassung statt, außer in Fällen, in denen ein anderer Arbeitnehmer, der bei Abschluss eines Arbeitsvertrags nach diesem Kodex und anderen Bundesgesetzen nicht abgelehnt werden kann, zu dieser Position in schriftlicher Form eingeladen wird. Die Höhe des zusätzlichen Lohns für die Kombination von Arbeitsplätzen (Stellen) oder die Wahrnehmung der Aufgaben eines vorübergehend abwesenden Arbeitnehmers wird auf Zustimmung der Vertragsparteien des Arbeitsvertrags festgelegt. Andere Arten der guten Arbeitsstimulierung der Arbeitnehmer sind im Tarifvertrag oder in den Regeln der organisationsinternen Arbeitsordnung sowie in den Satzungen und Disziplinverordnungen festgelegt. Für besondere Arbeitsleistungen für die Gesellschaft und Staatsbedienstete können für staatliche Auszeichnungen vorgeschlagen werden. Die nicht beigelegten Meinungsverschiedenheiten können Gegenstand der weiteren Tarifverhandlungen sein oder nach diesem Kodex, anderen Bundesgesetzen, beigelegt werden. Ein Arbeitsvertrag kann jederzeit nach gegenseitigem Einvernehmen aller Seiten gekündigt werden. Bei der Erstellung des Schichtbetriebsplans soll der Arbeitgeber die Meinung der Arbeitnehmervertretung berücksichtigen. Schichtbetriebspläne sind in der Regel Ergänzungen zum Tarifvertrag. Der Arbeitsschutzausschuss/die Arbeitsschutzkommission organisiert gemeinsame Aktionen von Arbeitgeber und Arbeitnehmern, um die Arbeitsschutzanforderungen zu gewährleisten, Produktionsunfälle und Berufskrankheiten zu verhindern. Sie organisiert und führt auch Inspektionen der Arbeitsbedingungen und des Arbeitsschutzes durch, informiert die Arbeitnehmer über die Ergebnisse dieser Inspektionen und sammelt Vorschläge zu dem entsprechenden Teil des Tarifvertrags.

Sobald das Streitbeilegungsprotokoll vorgelegt ist, können sich die Parteien des kollektiven Arbeitskampfes innerhalb von drei Arbeitstagen an einen Mediator wenden. Gegebenenfalls können sich die Parteien kollektiver Arbeitsstreitigkeiten an den Dienst zur Beilegung kollektiver Arbeitsstreitigkeiten wenden, um ein Empfehlungsschreiben über die Kandidatur des Mediators zu erhalten. Sollten sich die Parteien des kollektiven Arbeitskampfes nicht innerhalb von drei Arbeitstagen auf seine Kandidatur einigen, beginnen sie mit der Bildung des Arbeitsschlichtungsschiedsgerichts. Bedingungen einer Ausbildungsvereinbarung, die diesem Kodex, Einem Tarifvertrag und/oder Vereinbarungen widersprechen, sind ungültig und nicht anwendbar. Zusätzliche Garantien und Ausgleichszahlungen können durch Gesetze der Russischen Föderation Themen, Tarifverträge, Vereinbarungen auf der Grundlage der finanziellen Situation in der Russischen Föderation Themen und Arbeitgeber festgelegt werden. Das Minimum der erforderlichen Leistungen (Dienstleistungen) in Organisation, Tochtergesellschaft, Vertretung wird auf Zustimmung der Parteien von kollektiven Arbeitskampf in Zusammenarbeit mit einer lokalen Regierung auf der Grundlage von Listen der Mindestleistungen (Dienstleistungen) innerhalb von fünf Tagen nach der Entscheidung über die Ausrufung eines Streiks festgelegt.